Urlaub mit dem Hund an der Nordsee

Wenn Ihr Hund tierärztliche Hilfe benötigen sollte
kann er diese beispielsweise bei Frau Inga Siemer (Holme 18, 25920 Lindholm, Tel. 04661-905871, www.tierarztpraxis-siemer.de) oder bei Frau Sabine Nissen (Klanxbüller Strasse 14, 25899 Niebüll, Tel. 04661-3266) bekommen.

Ihr Hund möchte einfach nicht hören?
Kompetente Beratung und Hilfe bekommen Sie in der Hundeschule Mona Paulsen (Norderstraße 32, 25923 Süderlügum, Tel. 0170-2045869).

Auf der Suche nach Futter?
In der Tierabteilung des OBI Marktes (Ostring 51-55, 25899 Niebüll, Tel. 04661-90330, www.obi.de/baumarkt/niebuell/) finden Sie unterschiedliche Futtermittelhersteller und alles rund um den Hund.

Baden mit dem Hund? Hundestrände gibt es hier...
In Dagebüll sowie in Lüttmoorsiel gibt es einen offiziellen Hundstrand. Über einen eingezäunten Hundeauslauf können Sie sich an der Badestelle Südwesthörn in Emmelsbüll-Horsbüll freuen. Spaziergänge an der Leine sind sonst natürlich überall in der Natur erlaubt. Auch bei Wattwanderungen sind die Vierbeiner herzlich willkommen!

Einen Ausflug nach Dänemark?
Bitte setzten Sie sich vor Anreise mit den dänischen Gesetzen in Bezug auf unsere Vierbeiner auseinander und entscheiden dann, ob Sie dies dennoch tun möchten (www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Danemark).

Darf es mal ohne Leine sein?
Dann sind Sie im Hundefreilauf in Leck mit seiner Größe von drei Fußballfeldern bestens aufgehoben. Sie finden diesen im Langenberger Forst (vom Waldparkplatz an der B199, hinter dem Ortausgang Richtung Flensburg, direkt rechts, sind es 500m – bitte dem Holzschild folgen).

Zug und Schiff mit dem Vierbeiner
Sowohl das Zug- als auch das Schifffahren ist mit dem Vierbeiner gestattet. Bitte informieren Sie sich jedoch vorab über die individuellen Beförderungsbedingungen der einzelnen Betriebe. Evtl. kommt eine Maulkorbpflicht oder ähnliches zum Tragen.